Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web455/html/seo/wp-settings.php on line 512

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web455/html/seo/wp-settings.php on line 527

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web455/html/seo/wp-settings.php on line 534

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web455/html/seo/wp-settings.php on line 570

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web455/html/seo/wp-includes/cache.php on line 103

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web455/html/seo/wp-includes/query.php on line 61

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web455/html/seo/wp-includes/theme.php on line 1109
2008 April (2)

Archive for April, 2008

AdSense experimentiert mal wieder

Freitag, April 25th, 2008

AdSense und seine Experimente. Unklickbare Textzeilen, Pfeile zum Browsen in den Anzeigen und viele andere Neuerungen gab es schon. eute bin ich auf einen Post vom Get Elastic Ecommerce Blog gestossen, der in einem Screenshot Änderungen in den Google Suchnetzwerk Anzeigen aufzeigt. Und zwar geht es darum das die URL im Beispiel direkt unter dem Titel der Anzeige war und nicht wie sonst unter dem Anzeigentext. Aber schaut es euch selbst an.

Heute habe ich eine weitere Interessante Google Anzeige im Format 300×250 gesehen. Normalerweise sind hier zwischen 2 und 4 Reihen mit Anzeigen. In dem von mir gefundenen Beispiel waren es 4 Kästchen a la 150×150 Box neben- bzw. untereinander.

Es handelt sich dabei nicht um eine Zusammensetzung mehrerer anderer Formate sondern um eine Anzeige. Eigentlich nichts weltbewegendes, aber ich denke es ist erkennbar das Google sehr stark an den Anzeigen feilt und seit dem nicht anklickbarem Anzeigentext wissen wir auch das diese Durchsetzungen bei einigen die CTR arg nach unten ziehen können. Ich denke das wird vom AdSense Team in nächster Zeit noch einige Veränderungen der Anzeigen sehen werdendie mit Sicherheit nicht alle gut sind. Aber Google ist ja bekanntlich sehr daran interessiert es den Advertisern recht zu machen und Clickfraud und zufällige Klicks durch geschickte Anzeigenplatzierung vorzubeugen. Wohin das ganze führt bleibt wohl abzuwarten.

Jahresrückblick - Einblicke für meine Leser

Freitag, April 25th, 2008

Ein Jahr ist vergangen seit dem ich hier in der Firma die Suchmaschinenoptimierung übernommen habe und jetzt ist es an der Zeit mal ein wenig Details auszuplaudern. Da es sich dabei um ein relativ grosses Unternehmen handelt ist es leider nicht so einfach simple Veränderungen vorzunehmen, da jede Veränderung viele Genehmigungen braucht und alles dokumentiert werden muss. Deshalb ist es nicht wie mal eben im eigenen Blog eine Zeile im Code zu ändern. Für jeden Schritt müssen genaue Spezifikationen, Dokumentationen und vieles mehr erstellt werden, das ganze muss präsentiert werden, genehmigt werden und schliesslich auch noch umgesetzt werden. Da die Projekte einen gewissen Zyklus durchlaufen kann dies nicht immer sofort gemacht werden, auch wenn dadurch einige Tausend Besucher pro Tag verloren gehen.

Prozentual gesehen lag die Anzahl der Besucher die über Suchmaschinen kamen anfangs bei deutlich unter 5% was sich immer so bei 10.000 bis 20.000 Besucher eingependelt hat. Durch relativ einfach Basics in der OnPage Optimierung sowie der Verbesserung der Crawlability hat sich die Zahl der Besucher die über Suchmaschinen kommen täglich bei ca. 170.000 - 180.000 eingependelt, das entspricht momentan etwa 17% der Gesamtbesucher. Bei solch grossen Zahlen die sich täglich im Millionen Bereich abspielen und bei der Bekanntheit und Authorität des Projektes ist kaum möglich mehr rauszuholen da viele diese Seite als Startseite haben oder durch TypeIns die Seite erreichen. Ich habe mal ein Screenshot des Google Analytics Accounts erstellt.


Zum vergrössern anklicken

Recht beeindruckende Zahlen die ich auf meinen privaten Projekten auch gerne hätte. Weitere Projekte die in Angriff genommen wurden sind noch in der Phase der Entwicklung beziehungsweise der Weiterentwicklung und werden wenn alles nach Plan läuft die nächsten Wochen gerelauncht. Trotz der beeindruckenden Zahlen wird weiter an der Optimierung der Seite gearbeitet denn es gibt noch viel zu tun. Auffällig ist sicher das fast alle Suchmaschinenbesucher über Google kommen, das liegt daran das Google inklusive der Partner ca. 80% Marktanteil hat. Ich möchte mal einen kleinen Überblick über die Rankings einzelner hart umkämpfter Keywords geben. Die Platzierungen beziehen sich auf Landessprache.

  • Auto #4
  • Wetter #7
  • Horoskop #7
  • Sport #3
  • Musik #7
  • Reise #10
  • TV #3

Wie ihr sehen könnt sind ist die breite Masse der Platzierungen für umkämpfte Keywords relativ gut, allerdings gibt es noch viel Platz nach oben, vor allen Dingen im Bereich Finanzen ist noch viel zu tun. All diese Platzierungen bringen logischerweise ordentliche Besucher, da aber ca. 70% der Top 1000 Suchanfragen mit Stars, Sex und Porno zu tun haben gilt es in diesem Bereich einiges zu erreichen. Vor allen Dingen muss eine gute Stardatenbank her die dann intern verlinkt werden kann, denn Stars finden sich überall in den Top Suchanfragen.

Da ich monatlich die Keywords unserer Suchmaschine bekomme weiss ich genau welches Keyword gefragt ist und wo die meisten Besucher ergattert werden können. Natürlich stelle ich mit der Liste nichts böses an, sollte ja klar sein. Die Top Suchanfrage ist übrigens nicht Sex oder Paris Hilton.

So das soll es erstmal gewesen sein von dem kleinen Ausflug in meinen Job, bald wird es mehr dazu geben denn dann steht der Relaunch unserer Videoseite an die derzeit katastrophal optimiert ist. Dann wird es einen schönen Sprung in den SERPs für diverse Long Tail Keywords geben und ich vermute mal mindestens 50% mehr Besucher, bei derzeit ca. 150.000 pro Tag macht das schon etwas aus. Ich werde darüber natürlich auch berichten.

Google launcht mobile Image Ads

Donnerstag, April 24th, 2008

Das Google Mobile Team hat gestern veröffentlicht das es ab sofort Google mobile Image Ads geben wird. Logischerweise sind die Grössen der Ads auf mobile Screens angepasst und der grösste Banner ist 305 x 64 Pixel gross. Mehr zu den Grössen gibt es hier. Die Image Ads sollen in erster Linie als Branding Tool genutzt werden, aber Google sagt auch das die Klickrate extrem hoch sei. Es gibt natürlich auch das obligatorische Youtube Video dazu:




Ich sehe das ganze noch etwas skeptisch, denn so viel wird mobil noch nicht gesurft, aber für die Zukunft sicherlich interessant. Dann können wir endlich auch auf dem Mäusekinobildschirm Google Ads klicken und vielleicht sogar Geld verdienen.

SEOigg das deutsche Sphinn?

Dienstag, April 22nd, 2008

SEO NewsGleich zu Anfang gibt es von mir ein ganz klares Nein. Seoigg ist von der Idee sicher interessant, lediglich News aus der SEO Branche zu bringen, aber genutzt wird es kaum. Mein Beitrag über Virgle ist noch heute auf Seite 3 zu finden und der Beitrag wurde 3 Wochen eingereicht. Zusätzlich kann man seine eigenen Beiträge angemeldet und unangemeldet sowie in vielen verschiedenen Browsern pushen, so das man alleine durch sich auf 4 - 5 SEOiggs kommen kann was manchmal schon ausreicht um auf die Startseite zu kommen. Zudem hat SEOigg ausser dem Index, dem SEOiggen und dem kommentieren nichts zu bieten.

Meiner Ansicht nach ist SEOigg ein vernachlässigter Versuch ein wenig Fuss im SEO Markt zu fassen, doch ein Eintrag bei SEOigg hilft so gut wie gar nicht, weder für Besucher noch für folgende Links. Das bringt mich dazu meinen SEOigg Button nach weniger als einer Woche wieder auszubauen. Schade um das Projekt, da es wirklich vernachlässigt im Internet rumirrt und nicht genutzt wird.

SEOmoz veröffentlicht SEO Video Training Serie

Dienstag, April 22nd, 2008

Rand Fishkins SEOmoz hat vor einigen Tagen eine SEO Video Training Serie rausgebracht. Mit 7 Stunden ist das Video Training sicher sehr umfangreich und verspricht zu lernen was die “Pros” wissen. Gedacht ist dieses Video für alle die “serious about improving their SEO knowledge and search engine rankings” sind. Das Video besteht aus Präsentationen, Gastvorträgen und Firmenvorträgen von Rand und kostet für nicht Premium Mitglieder 399$, für Premium Mitglieder nur 199$. Enthalten sind folgende Menüpunkte:

  • An Introduction to Search Engine Marketing
  • Search Engine Algorithms
  • Keyword Research & Keyword Targeting
  • Content Development Strategies
  • Social Media Marketing
  • Blogging & the Blogosphere
  • Search Engine Friendly Design
  • Analytics

Alles in allem wird es mit Sicherheit grossartiges Material sein, aber ehrlich gesagt sind 399$, bzw 199$, eine Stange Geld für kleinere Webmaster. Ob ich mir das Video kaufen werde weiss ich nicht, bei dem Dollar Kurs derzeit muss man eigentlich zuschlagen.

Hallo

Suche?